Jedes Jahr findet bei Anfang der Abenddämmerung in Pisa an der wunderschönen Arnopromenade am 16. Juni die Luminara, ein spektakuläres Lichterfest statt. Nach Sonnenuntergang werden alle Häuser, Brücken, Kirchen und Türme entlang des Arnos mit mehr als 70 000 Kerzenlichtern erleuchtet.

Der Schiefe Turm und die antike Stadtmauer werden hingegen mit Hunderten von Öllampen beleuchtet. Zudem ziehen auf den  ruhigen Gewässern des Arno Tausende von Schwimmkerzen durch die Stadt. Die Veranstaltung bietet ihren Besuchern einen einzigartigen, unbeschreiblichen und fazinierenden Zauber. Die magische Nacht des 16. Juni ist dem Schutzheiligen der Stadt Pisa, San Ranieri, gewidmet.

Entlang der Straßen der Innenstadt findet bis Mitternacht ein Markt mit Kunsthandwerken, Essen und Süßigkeiten statt.

Höhepunkt des Lichterzaubers ist das gigantische Feuerwerk, das gegen 23.30 Uhr an der Cittadella, der Stadtfestung aus dem 14. Jahrhundert, stattfndet.

Pisa liegt mit seinen ca. 92.000 Einwohner an den beiden Ufern des Flusses Arno und nur wenige Kilometer von der Tyrrhenischen Küste enfternt.

Pisa zählt zu den wichtigsten kulturellen Zentren Italiens und bietet seinen Besuchern ein reiches künstlerisches Erbe. Die prächtige Kathedrale und der Schiefe Turm, der zu einem der sieben Weltwunder zählt, sind jährlich Anlaufspunkt von Tausenden von Touristen. Zudem besitzt Pisa im Bereich der Forschung, Medizin und Naturwissenschaften einer der weltweit angesehensten Universitäten.

Der Pisaner Juni und das Internationale Jahr der Astronomie in Pisa 2009 sind zusammen mit dem Lichterfest eine einmalige Gelegenheit für einen Urlaub in der Bilderbuchlandschaft der Pisaner Hügel. Lassen Sie sich verzaubern von den kulturellen Angeboten und den herrlichen Unterkünften in Weingütern

Advertisements